Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

News und Artikel

Cristina, der Freund des Waldes hören auf die Bäume und ihre Tränen zu sammeln

Veröffentlicht 10 Apr 2019 - 12.05
UMWELT UND NATUR

Articolo su Cristina Panozzo e iniziativa Adotta un albero

  • Giornale l'Altopiano 6 aprile 2019
  • Der Artikel basiert auf der Anzahl der vierzehntägigen Samstag, 6. April 2019 Plateau, erhältlich in allen Kiosken des Plateaus.
  • Drücken Sie die Taste zu anderen Artikeln der Zeitung das Plateau und weitere Informationen.

Es ist ein Vulkan von Ideen.
"Verwirrend", sagt sie, nicht negativ, ich würde sagen, und das ist üblich, alle kreativen Menschen. An der Basis seiner Herstellung, Organisation,
konzipieren, erstellen gibt es immer im gleiche Thread:
ein tiefes Gefühl derLiebe für die Natur des Plateaus, das Land.

Cristina Panozzo, 37, arbeitet auf dem elterlichen Hof und mit der Hilfe von Papa, gebar Streichelzoo "Cason der Wunder", eine natürliche Oase gehört, am Rande des Waldes; eine tolle kleine Ecke des Highland, im Treschè Becken, in denen schlägt verschiedene Bildungs- und Freizeitstätte Aktivitäten um machen Kinder, Natur, vorbei an vielen, die dann übersetzen in Liebe und Respekt für die Umwelt , die uns umgibt. "ich unterrichte alles, das mir gelehrt wurde," sagt er.

Nach der Tempest Vhörten wir viel über Sie als derSchöpfer der Kampagne "#Adotta einen Baum" , die Vereinigung Coldretti seinen eigenen Start dann auf Provinzebene machen wollte. Eine Initiative, die großen Erfolg hatte und lebte einige Momente die provinziellen Grenzen und
LGA, Echos noch in Palermo zu finden.

"#Adotta eine Baum-Initiative begann fast durch Zufall ", sagt Cristina – die Katastrophe geschah am 29. Oktober , die ich wirklich aufgeregt war. Der erste Gedanke, den ich gemacht ist, dass meine Tochter zwei Jahre alt heute nicht gelingen wird, Emy dieselbe Landschaft sehen, dass ich immer gewusst haben, und so ich sofort dachte etwas zu tun, die Öffentlichkeit aufzuklären und zu Geld Umweltsanierung. Steigern Sie durch so viele Emotionen, ich begann, Setzlinge, die Teile des Rumpfes arbeiten gefällter Bäume mit einer Kettensäge zu produzieren. Ich nahm sie in Vicenza in einer Pressekonferenz, die ich als Vertreter des Unternehmens Frauen besucht und die Idee fand Anerkennung und Austausch von".

"ich möchte betonen die besondere Sensibilität und Aufmerksamkeit, die der Präsident von Coldiretti Martino Cerantola und Manager Roberto Palù , und an dieser Stelle einmal mehr zeigen, die Unser Gebiet"
Von dort werden die Setzlinge (made by Cristina mit Hilfe von anderen, sein Kumpel vor allem Damiano Panozzo, das Ziel auch in der Nacht aber auch freiwilliger Noventa Vicentina, Luigi Becher, und dann die Holzfäller Enego gearbeitet hat) mehr als 300 und sie gingen wie warme Semmeln. Nicht nur Bäume, aber. Setzen in
Bike seine Phantasie, Cristina auch gesammelt und verpackt in Gläser "Tränen der Bäume" ist – der Tropfen Harz, gut, die Zimmer Parfüm.
Sie verließ damit die Spendenaktion, die entscheidend für den Kauf von Pflanzen notwendig für die Wiederaufforstung und für die ist immer auf ein bestimmtes Bankkonto.

Tränen ist auch der Titel des Films gemacht, um die Initiative vor allem in den Schulen zu fördern, wo Cristina über den Schmerz der Bäume und lädt zusammen mit Präsident Martin Cerantola, zur Teilnahme an der -Kampagne #Adotta ein Baumes spricht .
"Um zu verstehen, wie wichtig es ist für uns, einen Baum zu verabschieden ", sagt Cristina geben Sie in das Video nur den Wald um zu hören, weil Wald zu uns spricht ".

KLICKEN SIE HIER, UM DAS VIDEO ANZUSCHAUEN

Die Beteiligung des Volkes war von Anfang an toll. "Die Märkte von Coldiretti -sagte Christina- ich berührt, um die Beteiligung der Menschen sehen und sehen, wie das Plateau von all jenen geliebt wird, die aus verschiedenen Gründen ich teilnehmen. Wir sind die Hüter eines Territoriums, das als das Erbe von allengehört wird. Viele haben gesagt, dass ich nicht noch nicht gewagt haben, zu kommen und mit ihren eigenen Augen zu sehen, was passiert ist. Zahlreiche bisher eingegangenen Spenden, an verschiedenen Entitäten: der Notar Padovano schenkte uns 20000 Euro für Menschen, die 50 Euro erhielten".

Mit den vielen Initiativen für die Sammlung, ins Leben gerufen von Coldiretti feste Frau, gehst du zu neuen Pflanzen, dass Mitwirkende seinen oder ihren Namen geben können.
"Das Projekt ist die Schaffung einer pädagogischen Wald." – sagt Christina - ein ersten Weg zum Wissen über die Gegend, an die Sie binden können auch die Förderung der lokalen Produktion"
"Pflanzen von Bäumen ist ein schönes Symbol verbunden mit Leben aufblühen. Wir haben die Tradition der Pflanzung eines Sämlings, wenn jemand geboren wird. Mein Großvater hat es als mein Vater und Onkel geboren wurden, sind die schönen Kirschblüten am Cason Wonderland; Mein Vater Tat, als ich geboren wurde und ich habe:
Wenn sie meine Tochter zur Welt kam, habe ich eine Pflaume gepflanzt. Mit Annahme ein Baumes bietet jedem die Möglichkeit zur Wiederbelebung des Plateausbeitragen
".

Hat wirklich eine besondere Sensibilität Cristina und dieLiebe zur Natur , die aus seinen Augen glänzt und seine Worte haben es innen für immer.
"Lieben die Natur vor allem kleine Dinge, die ich einen immensen Ausmaßes finden: eine Ameise, die ihr Essen, ein Wurm, der bringt bewegt sich im Wasser... Ich habe diese tiefe Verbundenheit mit dem Land, Wald und Natur zu Oma Lella. Sie war, aber sie war verliebt in ein Plateau, ich trug immer im Wald. Sein Geburtshaus auf Cason Wunderland war der magische Ort, wo ich Zuflucht nahm, wann immer ich zum Wohlfühlen brauchte. Es zu realisieren, der Streichelzoo ist ein Traum ich hatte für eine lange Zeit und heute lebe ich. "
Die Leidenschaft für die Natur scheint angeborenen sogar in kleinen Emy, seine Tochter zu sein. "sie erzählt uns- Sie mich: sie liebt es, im freien."

Gespräch mit Cristina ist ein effektiver Weg, die Liebe zur Natur neu zu entdecken: mit ihren Augen in der Liebe sehen Sie viele Dinge, die normalerweise zu, die meisten Menschen entkommen; seine Begeisterung und Poesie, mit denen er die Wunder der Natur beschrieben, sind immersive. Jetzt sind wir vor allem vor Bäumen, vorsichtig und
leise zu hören, was in ihrer unendlichen Weisheit, um uns zu sagen haben.

Stefania Longhini

Bilder aus der Zeitung das plateau


ES GIBT IHNEN AUCH

Überschrift der provinziellen Föderation Coldiretti Vicenza #adottaunalbero
IBAN: ES 60 R 03069 11886 100000000169

Weitere Informationen: facebook.com/Adottaunalbero-Coldiretti-Vicenza


Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Planen Sie Ihr Urlaubs- oder Urlaubswochenende in Plateau?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann