Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

"Happy Hour mit dem Autor", Präsentation des Buches "The Strafexpedition," Asiago

Donnerstag 18/8/2016 um 17:30
BUCHER
la strafexpedition

"Happy Hour mit dem Autor", in Zusammenarbeit mit der Bibliothek erreicht den Punkt, Donnerstag, 18. August 2016

Donnerstag, 18. August 2016, neuer Termin mit der Ausstellung "Aperitif mit Autor", organisiert in Zusammenarbeit mit der Bibliothek einen Punkt erreicht , von Asiago: präsentieren das Buch "die Strafexpedition-1916 österreichisch-ungarische Offensive in der Geschichte der Protagonistenwerden Paul Pozzato und Alessandro Massignani.

Die Sitzung wird beginnt um 17.30 Uhr, im Ratssaal des Asiago, und eine ausgezeichnete Gelegenheit, mit den gleichen Autoren, verschiedene Aspekte derösterreichisch-ungarischen Offensive des Frühlingszu vertiefen, die in diesem Jahr den 100. Geburtstagmarkiert.

Die Strafexpedition

Gäbe es ein Ereignis, das den großen Krieg in den Bergen des Veneto und Trentino geprägt, war zweifellos die österreichisch-ungarischen Offensive von Juni 1916, besser bekannt als Strafexpedition. Von Rovereto, Borgo Valsugana, Folgaria in Asiago "Links ein Brüllen schüttelte die Bergen am Nachmittag des 14. Mai, wurde immer häufiger und intensiver in der Nacht, Infocando die Spitzen"; Sie beschrieb diese Momente der Journalist Giuseppe De Mori, lebendiges Bild von der schrecklichen Artillerie-Feuer entfacht in jenen Tagen.

Die Strafexpedition konstituiert eine Schwerpunktveranstaltung während des Krieges, nicht nur, weil es war die erste wirkliche Schlacht auf eine Felswand, sondern auch weil mit seinem Scheitern er, mindestens im Teil, das Schicksal des Konflikts tun Scuttle bestimmt die Idee der österreichischen Befehle eine glückliche und schnellere Ende des Krieges an der italienischen Front.

Durch die Übersetzung von privaten Tagebücher und Regiments Farben wurden die Kuratoren daher in der Lage, die gesamte Front der Operationen der habsburgischen Armee in das Hochland von Folgaria, Lavarone, Tonezza und sieben Gemeinden im Detail zu rekonstruieren. Es gibt auch der genauen Vergleich mit italienischen Quellen in Bezug auf die wichtigsten Aktionen und manchmal umstritten, sie sahen beteiligt die gegenüberliegenden Seiten.

Kurzinterview mit Paolo PozzatoTelefonisti austriaci

Die Strafexpedition ist ein sensibles Thema, noch hundert Jahre später, dass Juli 1916 wo der Österreicher beschlossen, Angriff von Rovereto, Borgo Valsugana, Folgaria in Asiago für was genannt wurde "Strafexpedition" gegen ehemaligen italienischen Verbündeten.

Paolo Pozzato hat in das Volumen für die Publisher Itinera Projekte am 20. Mai freigegeben werden behandelt: "die Offensive im Frühjahr 1916 ist eines der lebhaftesten Erinnerungen, viel als Plateau in Asiago und Posina und Valdastico: Zeugen die vielen Songs noch bekannt zum Thema und sogar der Präsident der Republik die Reisen zu diesen Bereichen in nächsten besuchen kann," sagt der Autor.

Was war der Anreiz, dieses Buch zu schreiben?
«Es ist mehr oder weniger immer die gleiche Forschung in den letzten Jahren, der Wunsch, der italienischen Öffentlichkeit, zur Verfügung stellen Wissenschaftler scheinen weniger interessiert, die Erinnerungen an die "anderen", zumindest die österreichische Komponente, gegen die wir gekämpft haben. Die Wahl von 1916 ist von einer Seite des Jubiläums verbunden, andererseits auf die Tatsache, dass dies einen Wendepunkt für den italienischen Krieg sowohl in Bezug auf Militär, denn zum ersten Mal sind wir in der Defensive, sowohl politisch, indem er erklärt Krieg auf Deutschland und die Eclipse Salandra Politik gezwungen».

Was denken Sie, der wichtigste Moment dieser Offensive war?
"Es ist die Idee, dass die Offensive, d. h. beruhte, um die einfache Idee, einen Punkt der absolute Schwäche darstellt, weil endgültige Scheitern trotz alle Teilsiege ausgesetzt zu erreichen."

Addestramento truppe austriacheFür Interessenten im ersten Weltkrieg veröffentlichte das Volume, das die Strafexpedition in irgendeiner Weise sein könnte eine Fortsetzung eines anderen Buches Itinera Projekte, der Schlüssel des Plateaus?
«Der Schlüssel ist die wichtigste Analyse eines der Kämpfe und der Verlust des Berges, der Portule, dass Italiener glaubten entscheidend für die Verteidigung der gesamten Hochebene, hier der Blick weitet sich auf die westlichen Hänge des Val d'astico, Alla Conquista del Cengio und die Invasion der das gesamte Plateau».

Weitere Informationen erhalten Sie in der Bibliothek Giunti al Punto di Asiago mit den Tasten unten.

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann