Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

Präsentation des Buches "Nobody is Dunce" von Giacomo Stella bei Asiago-18 August 2018

Samstag 18/8/2018 um 17:30
BUCHER
Nessuno è somaro

Begegnung in der Serie "Aperitif mit Autor", in Zusammenarbeit mit der Bibliothek, die den Punkt erreicht

"Niemand ist Dunce": so lautet der Titel des Buches von Giacomo Stella Samstag, 18. August 2018, die auf der Ratssaal des Rathauses präsentierten von Asiago, um 17,30 Uhr.

Eine andere literarische Pflichttermin organisiert in Zusammenarbeit mit der Bibliothek Giunti Al Punto di Asiago während der Autor referiert über Legasthenie, Lernstörungen und ganz allgemein in der Welt derBildung.


NIEMAND IST DUNCE

Obwohl um zu reden ihr viele Abkürzungen verwendet werden, (an Legasthenie, Dyskalkulie, Aufmerksamkeitsstörung) Kinder mit Lernstörungen gelten gemein Urteil "Esel", d. h. nach der Wörterbuch-Schüler Mangel an Intelligenz und Kapazität, die nicht von Studien profitieren.» Eine Vision, stumpf und unproduktiv. Das Buch beginnt von herzerwärmende Geschichten, gelebt und erzählt von Mütter, Väter, Großeltern oder von den gleichen Schülern werden Erwachsene, oder von einem Lehrer, der nicht außer acht gelassen haben das Problem, aber sie haben ernsthaft konfrontiert. Aus diesem Grund machte Erfahrungen Unbehagen, Missverständnisse, aber auch Geschichten mit happy end, basiert die Autoren ihre leidenschaftliche und mutigere Projekt: Denken Sie an die Schule als ein Ort wo niemand hinter einer Institution, die Durch flexible erzieherische und pädagogische Modelle die neueste erhöhen wirklich alles, immer in der Tat der beste Platz zum wachsen.


Giacomo Stella e Marina ZoppelloGIACOMO STELLA

Diplom in Soziologie (1973) und Psychologie (1977) und spezialisiert auf genetische Erkenntnistheorie an der Universität Genf im Jahr 1986, Giacomo Stella ist Professor für klinische Psychologie an der Fakultät für Erziehungswissenschaften, Universität von Modena und Reggio Emilia.

Es ist auch wissenschaftlicher Leiter desResearch Institute of developmental Legasthenie (IRIS) der Universität von Modena und Reggio Emilia, dieUniversität von Urbino undPesaro ASL.

Er ist auch Direktor des Center for developmental klinische Neuropsychologie an der Universität Urbino und Mitherausgeber der ZeitschriftLegasthenie. Italienisch-Zeitschrift für klinische Forschung undAnwendung», herausgegeben von Erickson.

Zu seinen jüngsten Publikationen zählen: Legasthenie. Klinische und rehabilitative Aspekte (FrancoAngeli, 1996); Kognitive Entwicklung (Knopf, 2000); Geschichten von Legasthenie (Kostenlose Bücher, 2002).


Weitere Informationen erhalten Sie in der Bibliothek der Punkt mit den Tasten unten erreicht.

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann