Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

News und Artikel

Wird auch Asiago eingefügt it-Projekt Fotourist

Veröffentlicht 30 Dez 2017 - 12.16
UMWELT UND NATUR

Pressemitteilung der Gemeinde ASIAGO 28.12.2017

Asiago, wird mit seinem Hoheitsgebiet zu entdecken, sanfte Tourismus-Projekt "Fotourist" gehören. Die Projektidee in Mitte 2016 vorgestellt hat positive Stellungnahme erhalten und wird durch die grenzüberschreitende Zusammenarbeit Programm Interreg zwischen Italien und Österreich finanziert werden.

"Fotourist" angewendet zu den weniger bekannten alpinen Resorts zu den Massen, zielt darauf ab, eine Art von emotionalen und thematischen Tourismus, Ausbeutung der Hochland-Infrastruktur zu fördern; Tourismus, das geht hand in hand mit derUmweltbildung, Pflege und Naturschutz. Das Projekt zielt darauf ab, Touristenströme zu erhöhen und die Typen von Benutzern zu diversifizieren, die auf die Bereiche zugreifen. Die Gemeinde von Asiago, zusammen mit der Provinz Belluno und Tirol, dann, passt gut in dieses neue Format ausgeführt werden die Verbesserung des natürlichen und kulturellen Erbes für Alpine Tourismus und nachhaltige Initiativen öffnen Luftsport.

Das Projektgebiet Italien-Österreich, in der Tat zeichnet sich durch eine einzigartige Vielfalt der alpinen Natur und besonders empfindlich auf den Klimawandel im Sommer wie im Winter. In diesem Sinne soll "Fotourist" das Engagement der Betreiber im Gebiet und im Tourismus, geben ihnen eine Rolle der Verantwortung in den Schutz und die Aufwertung des natürlichen und kulturellen Erbeszu stärken. Speziell die Gemeinde Asiago ist Nutznießer eines nicht rückzahlbaren Beitrages von 187.000 Euro Projektaktivitäten durchzuführen; die 85 Prozent kommt aus Interreg Italien-Österreich, während die restlichen 15 Prozent seit nationalen revolvierender Fonds.

«Das Ziel, wie bei Asiago, ist auf der einen Seite zur Förderung der Erhaltung des Landes und seiner Nutzung weich, andererseits um die Anwesenheit von italienischen und ausländischen Touristen auf das Plateau zu erhöhen -sind die Worte des kommunalen Sport, Franco - Sattel. Mit "Fotourist" wird einen CO2-freie Tourismus durch den Fang des Interesses von einem wachsenden Anteil der Besucher, die Möglichkeiten zur Verwendung von outdoor-Aktivitäten interessieren-stick» Berg. Und wenn das Projekt zielt darauf ab, die Zahl der Ankünfte in drei ausgewählten Bereichen (durch Maßnahmen zur Förderung der grenzüberschreitenden Forderungen der thematischen Routen, Sport und andere outdoor-Aktivitäten gewidmet), gefolgt von Initiativen, Asiago, Belluno und Tirol muss für eine erfolgreiche "Fotourist" umzusetzen. «Werden höher gestuften Interventionen zur Verbesserung des Zugangs zu ausgewählten Bereichen und eine koordinierte Bild, die die Aufmerksamkeit der emerging Markets - Sattel - erfasst werden. Maßnahmen mit geringer Umweltbelastung, die zur gleichen Zeit erziehen kann, die lokalen Akteure und die Touristen selbst zu schützen und zu erhalten das Gebiet, in dem sie tätig sind, die sind oder besuchen. "

Es beinhaltete auch die Betreibern dominiert das Rennen also Unterkunft, Restaurants, Schutzhütten, Hütten-Agriturismi und Guide Verbände um ein Produkt Club erstellen mit sanften Tourismus Praktiken verbunden. Zwischen Aktionen finanziert das Projekt organisieren auch Umsetzung von Websites und apps, Teilnahme an Messen zeigt, Veranstaltungen und Bildungsreisen mit Journalisten und Reiseveranstalter.

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Planen Sie Ihr Urlaubs- oder Urlaubswochenende in Plateau?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann