Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Schreibtisch Spaziergänge Routen

Tour tour Malga Camporossignolo

WANDERUNGEN
Malga Camporossignolo

Malga Camporossignolo

Itinerario ad anello della malga Camporossignolo

ITINERARIO: Malga Camporossignolo

Technische Anleitung


Schwierigkeitsgrad: Durchschnittliche Länge
Klettern: 400m D
Höhe: 1350m über dem Meeresspiegel
Länge: 9.4 km
Gehzeit: 3h Zählung der Haltestelle im Bauernhaus
Bedeutet: Wandern oder MTB – E-Bike

EINFÜHRUNG IN DIE ROUTE FÜR DIE TOUR DES CAMPOROSSIGNOLO

Die Route befindet sich vollständig innerhalb der Gemeinde Lusiana-Conco und führt zur Entdeckung des Bauernhofs Camporossignolo und seiner Natur.  Sehr interessante Tour sowohl aus landschaftlich als auch aus historischer Sicht für die noch sichtbaren Zeichen der ehemaligen Artefakte aus dem Ersten Weltkrieg. Es ist ein Weg geeignet für Familien und Menschen, die einen Tag in einer Umgebung voller Weiden, Tiere und genießen Sie ein gutes Mittagessen im Inneren des Bauernhauses verbringen möchten.

SO GELANGEN SIE ZUM AUSGANGSPUNKT

Mit dem Auto vom Parkplatz, der zum Platz von Lusiana führt, fahren Sie entlang der SP 94 in Richtung Asiago und nach 20 Metern biegen Sie auf die SP 69 immer die Richtung zur Stadt Asiago.   Wir fahren auf der gleichen Straße für ca. 6,5 km, bis Sie die Kreuzung mit Hinweis für Mount Horn - Granezzaerreichen. Biegen Sie links ab und halten Sie die Straße für weitere 5 km, bis Sie zu einem großen Parkplatz zu bekommen, wo Sie das Auto verlassen können.

ROUTE ZUM CAMPOPOSSIGNOLO

Geparkt das Auto in der Nähe der Monte Horn Refuge,bemerken Sie sofort ein kleines Haus mit innen mit Plakatwänden mit Karten der Wanderwege der Gegend und mit Erklärungen des Resorts auf naturalistischer und historischerEbene. Wir fahren zunächst bergauf und folgen der Asphaltstraße in Richtung Botanischer Garten des Horns. Nach dem Vorbeikommen am Gartenschuppen und der Wohnanlage zieht er den Weg nach links ab, der zu den Hütten des Horns führt.

Bevor Sie zum Bauernhaus kommen, gibt es eine Kreuzung,biegen Sie rechts ab, wobei Sie darauf achten, nicht den schmalsten Feldweg zu nehmen, der bergab absteigt, sondern auf der linken Seite in der breitesten und flachsten Feldstraße hält.

An Ansichten mangelt es hier nicht. Der Blick fällt auf die riesige venezianische Ebene, die in diesem Straßenabschnitt so deutlich sichtbar ist, dass der Blick an klaren Tagen die Reliefs der Berici-Hügel und darüber hinaus durchquert. Wenn Sie sich einer anderen Gabel nähern, sehen Sie Schilder und hinter den besonderen Felsen, die den gesamten Ort schmücken. Es handelt sich um Sedimentgesteine, die als ammonitischer roter oder roter Marmor bezeichnet werden. Alte Felsen, die hier auffällig auftauchen und die an einigen Stellen echte"Felsstädte" bilden.

Casetta con mappe dei sentieri

Sie folgen den Anweisungen in der Tabelle, die rechts in Richtung East Field abbiegen und nach 5 Minuten erreichen Sie das Gebäude. Es wird von einem kleinen Pfad auf der Weide außerhalb des Zauns passiert und verlassen den Hof auf der rechten Seite folgen Sie dem kleinen Kamm der Weide, bis Sie das Tal überqueren, das von links steigt. Es wird bergab und durch den Wald mit Buche und Fichte gemischt,nach hundert Metern nehmen Sie eine breite und schmuddelige Strecke gebildet dank der Wald mechanische Mittel wahrscheinlich für den Holzeinschlag verwendet. Sie fahren weiter, bis Sie einen Zaun erreichen und sich dann in einer Forststraße wiederfinden. Weiter bergab nach rechts. All dieser Weg ist in den Wald eingetaucht und dies ermöglicht es denen, die es zu Fuß zu profitieren von der Frische der Pflanzen vor der Rückkehr in Richtung des Bauernhofes zu Fuß.

Am Ende des Abstiegs kreuzt sich eine neue Forststraße. Biegen Sie wieder links ab und fahren Sie auf dem Unwegsweg ca. einen Kilometer geradeaus, bis Sie an Ihr Zielkommen: den Malga Camporossignolo.

Bis heute wird der Hof von der Familie Nicolin geführt, die durch den Hof bietet die Möglichkeit für die Besucher zu stoppen und die typischen Produkte dieser Farm zu essen.

Die umliegende Landschaft ist entspannend, Bergbecken und Weiden sind die Heimat der vielen Tiere, die in diesem Bauernhaus gepflegt und frei zu grasen gelassen werden. Viele Sorten von Kühen, von Frison zu roten Stücken und gerade weil frei und frei, die besten Kräuter der Weide zu wählen produzieren eine Qualität formaggi Milch, die mit ernährungsphysiologischen Eigenschaften alle Produkte der Verarbeitung bereichern wird: Käse, Toasts und Hüttenkäse.

Nach dem Essen können Sie Ihre Reise fortsetzen, indem Sie zum grünen Schild mit der Nummer 64 und dem Namen der Farm zurückkehren.

Monumento Monte Corno

VON MALAGA NACH MOUNT CORNO

Wenn wir rechts abbiegen, fahren wir weitere 300 m auf dem Feldweg, bis Sie ein Schild mit dem Pfeil überqueren, der "Bivacco Rossingroba" sagt. Sie biegen links ab und von diesem Moment an folgen Sie dem Weg, der in den Wald stürzt. Diese Strecke ist alles bergauf, aber die Schwierigkeit ist nicht übermäßig, da der Mischwald aus Buche, Fichte und Fichte das Klima auch an den heißesten Tagen angenehm macht.

Die Route ist eine alte Maultierspur aus der Kriegszeit, die wahrscheinlich von französischen Truppen zur Unterstützung der italienischen Truppen während des Ersten Weltkriegs gebaut wurde.  Etwa anderthalb Kilometer lang geht es in den Wald, bis man den Bivacco Rossingroba und den Feldweg erreicht, der von der Osteria Fontanelle kommt.

Verlassen Sie hinter dem biivou ac lingo, biegen Sie links ab und nehmen Sie die Hauptstraße, die von diesem Punkt an flach ist mit leichten Aufstiegsstrecken abwechselnd mit leichten Abfahrtsabschnitten. Es dauert etwa anderthalb Kilometer.  Entlang des Weges gibt es viele Umwege, die Besucher interessieren können, um von der Hauptstraße abzuweichen, um die Artefakte/Ruinen und Schützengräben aus dem Krieg zu besuchen.

Ghertelina del Ghertele

Nachdem Sie den Straßenabschnitt im Wald verlassen haben, kehren Sie auf die Straße zurück, die von den Weiden der Hütten umgeben ist,ein Zeichen dafür, dass wir jetzt den Weg überqueren werden. In der Tat, ein paar Meter von der Ausfahrt aus dem Wald erreichen wir die Kreuzung, die ursprünglich auf die East Camp Farm genommen hatte.

Von diesem Punkt an ist die gleiche am Anfang gemacht. Nach etwa einem Kilometer kehren wir zunächst zu den Hütten des Horns zurück,dann zum Botanischen Garten und schließlich zum Parkplatz, wo das Auto zunächst abgefahren wurde.

© Asiago.it RESERVIERTE REPRODUKTION

GALERIE FOTO DER MALGA CAMPOROSSIGNOLO ITINERARY

Alle Rechte vorbehalten. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden an Personen und Sachen, die entlang dieser Route entstanden sind.