Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

8 Städte zu entdecken

Asiago Conco Enego Foza
Gallio Lusiana Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Schreibtisch Spaziergänge Routen

Reiseroute Ausflug Top Larici-Top Mandriolo

WANDERUNGEN
Vista panorama sui laghi di Levico e Caldonazzo da Cima Mandriolo

Panoramablick von Levico und Caldonazzo

Reiseroute Ausflug Top Larici-Top Mandriolo-Altopiano di Asiago

WIE ERREICHE ICH DEN AUSGANGSPUNKT

Vom Zentrum von Asiago wir von folgenden Auto gehen liess die Verkehrszeichen für Trento – Camporovere, die Mitte des letzteren nach wenigen Kilometern entlang der Straße, Sie biegen Sie rechts in Richtung Lärche – Val Ant. Reiste die kurvenreiche Straße, an der Kreuzung bleibt gleich wo Sie Ihr Auto auf der Seite der Straße oder in der Nähe einer Schutzhütte LärchenParken können.

ROUTE: Lärche-Mandriolo
Technische Hinweise
Schwierigkeitsgrad: Leicht-Mittel
Höhenunterschied: 400 Meter
Max: 2.049 m über dem Meeresspiegel
Länge: 5 Km (hin und retour)
Gehzeit: 04:00 über (Reise-Gang)
Mittel: zu Fuß
Reiseführer für diesen Ort empfohlen: Highland-Guides
Guide Altopiano

Um diese Orte kennen zu lernen, mit einer geführten Wanderung sicher entlang dieser Strecke-Kontakt, den Highland führt.

STRECKENBESCHREIBUNG

Der Pfad besteht eine kontinuierliche Abfolge von kurzen Anstiegen und Abfahrten innerhalb großer Höhe Weiden und Nadelwald. Es wurde als Medium – einfach als Wanderer ein bisschen steilen Aufstieg um den Gipfel des obersten Manderiolo konfrontiert werden, aufs klassifiziert, die entsprechend vom Panorama belohntwerden.

Verlassen Sie das Auto, nehmen Sie die Schotterstraße , die geht in Richtung Malga Manazzo Port und, nachdem vorbei durch Wälder von Fichte und Lärche, Sie eine große Lichtung erreichen, dominiert von einer Vielzahl von Gras-Arten und typische Pflanzenarten von der Bergwelt und seiner Art, mit ihren Düften und ihren organoleptischen Eigenschaften wird den Käse produziert in diesen Bereichen zu charakterisieren.

Verzicht auf die Schotterstraße können mit einem kurzen Anstieg bis zu den Grat erreichen und haben einen Vorgeschmack auf das Panorama der Valsugana.

ANKUNFTSORT: CIMA MANDRIOLO (ODER MANDERIOLO)

Fortsetzung auf der Erde, nach einer Strecke von Nadelbaum Wald, biegen Sie rechts und kommen Sie am Fuße des Manderiolo Berges; der Wald lichtet sich völlig und lassen den Raum für eine weite Weiden , die zusammen mit einigen Rhododendren und hier und da einige Kiefer, begleiten den Wanderer entlang dem Schlussanstieg zum Gipfel. Das Panorama erstreckt sich auf 360 Grad: Es liegt an der Grenze zwischen Venetien und Trentinoim Osten kann man die ganze Krone der höchsten Berge derAsiago Hochebene 7 Gemeinschaften während im Norden und Westen sind die Berge des Trentino und der Seen von Levico und Caldonazzo. Süden schließlich Monte Verena und einigen Einblick in die zentralen Becken Plateau.

Turisti in escursione verso il Manderiolo

Wandern Sie zu den Manderiolo

Um zurückzukehren, nehmen Sie wieder das letzte Stück des Weges, bis Sie die Straße, die führt zur Malga Manazzo Port erreichen, dann auf Weiden und nach leichten Höhen und tiefen, die Sie im Obergeschoss zu erreichen und dann weiter auf den Schmutz und kehren Sie zurück zum Ausgangspunkt.


Fotogalerie der Route oben LARICI-TOP MANDRIOLO