Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

Anzeigen Aurelio Strong Grafik Workshop Laan Asiago, ab Samstag, 22 Dezember

Dal 22/12/2012 al 3/3/2013
AUSSTELLUNGEN

Mostra Aurelio Forte LaanShow "Aurelio Forte Laan" Graphic Workshop in Asiago, von samstag, 22. Dezember bis Sonntag, 3. März 2013

das Museum "The Prison" Asiago eine Ausstellung widmet sich der Graveur Aurelio Forte Laan "Graphic Workshop" von Samstag, 22. Dezember 2012 bis zum Sonntag, 3. März 2013.

Die Eröffnung findet am Samstag, 22. Dezember 2012 um 18 mit der Präsentation der Ausstellung durch Kunstkritikerin Maria Lucia Ferraguti.

Graphics Workshop, durch "Department of Tourism organisiert und gesponsert von der Region Venetien,setzt sich wie eine Fabrik Bild von Papier wurde von der Graveurmeister Forte Laan entstanden gedacht.

Die Veranstaltung, die von der Kulturabteilung der Stadt Asiago mit der Sorgfalt Antonio und Roberto Busellato Busellato Studie B.lab Design Fabrik organisiert, ist in einem entscheidenden Moment der künstlerischen Arbeit von Forte Laan, die im Jahr 2010 vorgestellt wurde Die Zimmer des Castello Sforzesco in Mailand zusammen mit 28 anderen führenden Persönlichkeiten der italienischen Grafik-Design für die Veranstaltung "Spur des XXI Jahrhunderts".

Unter der Schirmherrschaft der Region Venetien, der Provinz Vicenza und der Mountain Gemeinschaft, untersucht die Ausstellung rundum bei der Arbeit und auf der Suche nach einem lokalen Künstler, dessen Werk wurde mehrfach ausgezeichnet und international anerkannt.

Die Ausstellung ist geöffnet von 10.00 bis 12.30 Uhr und von 16:00 bis 19:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Aurelio Forte LaanAURELIO STRONG LAAN

Aurelio Forte Laan wurde in Asiago im Jahr 1939, wo er heute lebt und arbeitet geboren. Wie immer, wird seine Arbeit als Graveur gewidmet Plateau schon immer durch eine tiefe Forschungen über Gedächtnis und Phantasie der Ort und seine Menschen gesagt: ihre "genius loci". Im Jahr 1971 begann er seine Ausbildung mit Gravur Agostino Lazzari Üben verschiedener Techniken mit unterschiedlichen Materialien.Drucken aus ihren eigenen Werken mit Ihren Presse-Sterne, die der Künstler durch Zusammensetzen der Getriebezahnräder eines alten Fiat 500 gebaut.

Er hat in mehreren Demonstrationen Grafik national und international beteiligt und präsentierte Einzelausstellungen Gravur.

Ist ein Mitglied der National Association of Graveure Graveure Venezianer und Italiener. Ist in der "Repertoire der italienischen Graveure in der dritten, vierten und fünften Band" im Kupferstich-Kabinett Of Bagnacavallo (RA).

Polen - im Jahr 1992 mit einer Radierung zeigt eine kurze Geschichte von Mario Rigoni Stern, 1998 wurde er für die fünfte Biennale der Bildenden Künste in Belgrad (YU) und im Jahr 2000 für die Biennale der Grafik Raciborz ausgewählt.

In den Jahren 2001 und 2002 war er Finalist des Prix Arte Mondadori in Mailand nominiert.

Im Jahr 2001 wurde er für die fünfte europäische Biennale für Engraving in Aqui Terme Ovada und zwei Jahre später stellte er in der Ausstellung "Die Wege des Zeichens" von Giorgio Segato im Pavillon Cornaro in Padua kuratiert ausgewählt.

Gemeinsam mit der Kunst-Gruppe präsentiert ihre Arbeit des Museums Gefängnisse Asiago in der Ausstellung "One Earth, seine Künstler" im Jahr 2005.

Im Jahr 2006 nahm er an der Ausstellung "Hommage an Mantegna" von Giorgio Segato kuratiert und präsentiert in der Villa Contarini in Piazzola sul Brenta (PD).

Als Folge der Vereinigung der italienischen Graveure ihn auf die Mitarbeiter in den Hallen von Schloss Von Peraga in Vigonza (PD). Im Dezember des gleichen Jahres gewann er den ersten Preis des "V Edition des Competition of Graphic Design" an der "On the Road Art Gallery" von Gallarate (VA).

Im Jahr 2007 wurde er für die achte "International Biennial of Engraving" von Acqui Terme (AL) ausgewählt.

Im Januar 2009 nahm er an der kollektiven "Ten Graveure Vicenza" von Giorgio Trentin in den Hallen der Galleria d'Arte Dating Scrimin von Bassano del Grappa (VI) kuratiert.

Auch im Jahr 2009 war selezionalto für die Biennale von Gravur Acqui Terme (AL).

Im Februar 2010 wird in der Ausstellung "Repertoire der italienischen Graveure" von der Fondazione Tone Zancanaro von Padua an der monumentale Komplex von St. Paul Monselice (PD), organisiert enthalten und, im gleichen Zeitraum, es ist die wichtigste Veranstaltung "Spur des XXI Jahrhunderts "Bertarelli Kollektion präsentiert in den Hallen des Castello Sforzesco in Mailand. Diese Ausstellung wurde von der Zeitschrift Graphic Art präsentiert.

Eclectic Künstlerin bevorzugt Ätztechniken, definiert ihre künstlerischen Denkens auf der Grundlage einer stilistischen Qualität, die einen Mehrwert für das Muster und seine Bedeutungen. Fragmente von alten Erinnerungen schwelgen in attraktiven Regionen, eignet sich einen Einblick in eine Ecke, Schatten Kontrast mit weichem Licht Felder. Die Bilder in Worte wider, leihen die vitale Essenz eines alten Hauses, die Sounds einer Straße, langsam jedes Element benötigt einen eigenen Platz. Ohne Verzögerung, bereitet jede Geste die nächste und wird Bewegung der Seele.

Zeichnungen aufgehängt Wasserfall auf vertikale Bereiche des Museums für die Schaffung der Druck der Kupferstecher, hat die Ausstellung als eine Art Fabrik Bild auf dem Papier, die die Arbeit des Künstlers widerspiegeln durch einen Bereich konzipiert so besonders, was 's Plateau. Dies ist eine kleine Hommage an die lokale Kultur und in den Herzen seiner Karriere widmet die Ausstellung einen Moment den Schriftsteller Mario Rigoni Stern und ein herzliches Gedenken Emigration, ein Phänomen, das zutiefst die Menschen in diesen Bergen ist betroffen. 
Die Ausstellung, die vom Kunstkritiker Maria Lucia Ferraguti vorgestellt werden wird für die Öffentlichkeit zugänglich, bis Sonntag, 3. März 2013. Der Leitfaden für die Ausstellung wird von Lucia Duster kuratiert. Der Eintritt ist frei.

Der Einschnitt ist die unendlicheAurelio Forte Laan - Officina Grafica

von Maria Lucia Ferraguti

"Der Schnitt ist unendlich ...", hatte mehr als einmal zu André Masson sagen. Der Ausdruck ist besonders glücklich, wenn wir Aurelio Forte Laanund den Sinn des Künstlers für seine Idee von Kunst zu denken. Und wenn der Gedanke beinhaltet verschiedene Ausdrucksweisen, gehen die Grafiken direkt spüren die Tiefen der Seele.


Seine künstlerischen Fähigkeiten ist sofort erkennbar für die Meisterschaft in der Radierung und Kaltnadel nell'acquatinta und Themen, die direclty sind sie live mit Hochebene von Asiago verbunden. In den Zeitungen die Zeichen ändern in Bezug auf ein Land, dass die Details der Häuser in dem Kartell Mann für die Natur und ihre jahreszeitlichen Rhythmus erfüllt. Sein Interesse ist solide Gebäude im Laufe der Jahrhunderte durch die Verbundenheit mit der Natur geprägt gerichtet und wählte die Aufnahmen für ihre wichtige und Höhepunkt seiner Wege und im Einklang mit der Prominenz von großen Bäumen.

Die Fähigkeit, die Forte zeichnet wird in dem Bericht der Gegensätze zwischen der Spannung von einigen Linien und der Weichheit von anderen fusionierten beide Atmosphäre und die Helligkeit, die in nell'addensarsi verdampfen und verbessern die friedliche Atmosphäre des Ortes gemacht. Findet in den Blättern als "Ankunft im Dorf", 1993, Radierung und Aquatinta, dass ansprechende, haben Sie bereits einen Prototypen in der Poesie des großen früh nach Hause aus dem Baum kahl. Registriert ein Gefühl von Realität in den Rhythmus der geheimnisvolle Baumhaus und gepolsterte Silhouetten von Kiefern durch die Bergstraße, die die Tiefe führt und singt das Gefühl der Einsamkeit für den Schatten samtigen Hintergrund bestellt, eingeführt dall'intrico Kräuter, flexible Zeichen , Mobilität in der Luft.


Und lassen Sie erweitern das romantische Gefühl der Hochebene Forte Eroberung "Air Grow" der Raum eines Blattes gestreckt und fest mit dem Bild von den fernen Bergen von dem niedrigen Profil und abgerundeten beleuchtet durch die Anwesenheit des Mondes. Die Landschaft gestreckt offen Gravur im Zusammenhang mit schwarzen artikuliert in der Passage des hellen und dunklen Bereichen, für eingehende Vergleich der Wirkung von Licht in der Nacht und das Highlight der hellen Mondsichel am Himmel.


Der Auftrag an die Realität in Harmonie mit der Geschicklichkeit eines sensiblen Hand und präzise in weiches Wachs und Aquatinta in das Streben nach dem Schnee haften, Hervorhebung der Dialog zwischen dem Stamm der Bäume und der Verschränkung von den Zweigen, die bereits Gravuren in 1993 in "Der Wald und Schnee", 2010 reife Ausdruck.

Forte beschreibt Finesse die Realität der Winterwald. Logs, dass die schwarzen, schlanken und stark genug, um aufzustehen a Düne von snow white erwirbt einen leichten lyrischen im Gegensatz zu den dunklen und Rundholz erweitert, über die Entwicklung der Branchen, Schattierungen schattigen Wald. Stärkt


Und gleich wieder das Thema der Veranstaltung des leidenschaftlichen Schnee, fühlen sich die Zugehörigkeit zu der Welt des Waldes an der Stelle, die attraktiv für den Raum und schauen Sie sich die Mitgliedschaft des modulierten Weißlicht plötzlich mit dem Schatten auf dem das Zeichen gibt stoßen und Rindfleisch. In dem Blatt "Winter im Kiefernwald" variiert das Motiv der Offenheit für neue Lösungen die Auswirkungen von Licht auf die verschneite Weite gerichtet. Und es ist ein Traum und Wirklichkeit. Er schafft eine Vision von einer Guckkastenbühne in Anwesenheit der hohen kahlen Stämme durch die Entwicklung von Zeichen und vergehen in betroffenen a paginiert Angetrieben von einem subtilen Grafiken.


Points of view, die Forte bewegt von einem Einschnitt zwischen den anderen Bäumen wie schlanke Monumente Anlage und feste Häuser Plateau von Schnee, bereits in "The Winter Lärchen" in 2004 erwartetuntergetaucht. So ist es mit den "Stil" der Zeit, dass er als einer romantischen Künstlers, ist das erste in"Light of the Morning", 2001 in der Mitte des Asiago. Die Sensibilität für den Ort hellt den Ton der Helligkeit des Raumes um die kompakte und imposante Gebäude im Zentrum der Stadt, auf dem Einstellen der Dynamik des gegliederten Turm Funktion mit der Fassade von diffusem Licht durchdrungen werden. Hier also, dass der Grund in der Zeit entsteht geben die Helligkeit des twilight collection in "Gegen Abend" 2001: strecken langsam schattige Plätze und Häuser von bestimmten Zahlen, die in den Gravuren für Phantasie erscheinen, wie sie und gehen wandern auf Straßen und Plätzen, einschließlich Silhouetten von Gebäuden, das Leben in den Alltag zu geben ("Candido Mantel", 2010).


Forte ist bezeichnend Umschalten auf eine neue Sensibilität, die die Affinität mit der Natur unter Einhaltung Formen in der Welt der abstrakten entwickelt charakterisiert. So geht "Beyond dem bekannten", polychrom Monotypie 1999 mit anderen bedeutenden Titel datiert: "Cosmic Landscape" und "The Guiding Light". Keine Verbindung mehr zur Realität, sondern erhöhen Bildern. Die innere Emotionen erzeugt Farbe im Transit up, das sieht aus wie ein Windstoß Farbe, Fütterung, für das Gefühl, Anzeichen für eine zunehmende Rötung von tiefem Schwarz. Und es ist alles in der Realisierung von weißen Blitzen neue, in den Spannungen der ähnlichen Farbe bei Energien entwickelt, um einen dunklen Hintergrund, die und wirkt verbraucht zwischen den Aufnahmen, Flecken und kurzen Verlängerungen zu verbessern. Und eine ähnliche Adresse, gesucht und in den original "Synapsen und tiefen Psyche", 2006, "Beyond the Facade-die Unmoral", 2008, "Psyche und Frivolität", 2011 detailliert, "Pulse aufsteigend", 2011, "Symbiosis aufsteigend ", 2011.


Sie sind ein Ausdruck der Evolution verbunden, in der Kunst, die Entwicklung des Wissens der Physiologie.Eine verzinsliche Forte zu lösen, in den weichen Boden und Aquatinta, aufgetragen die Grundsätze der neurologischen Verbindungen durch lebendige in vertikaler Bewegung. Sogar die Farbe an energetischen und dynamischen Bewegungen des freien Wege beim Aufbau eines Netzes von Zeichen Streulicht in texturierten Oberflächen. Aurelio Laan Forte zurück zur Betrachtung der Landschaft und Farben auf Leinwand Realität Täler und Felder im Herbst Luft und die Atmosphäre des Berges im Winter durch Umsetzung von Wissen in Affinität Beziehungen von Farbe und Wahrheit leuchtenden Empfindungen. In der Tat, hält er die Art und gemalte Version des Schnees in den Farben weiß und azurblau und goldenen Herbst Melancholie, bis Sie eine perfekte Mischung aus Natur und Malerei zu bekommen. In "Schnee auf dem Plateau", 2009, "Autumn in Val Piana", 2009, auf der Suche nach läuft das Tal dann entlang der Hügel durch das weiche Licht der Jahreszeiten beheizt.


Unter den Tiefdruck er wählt, um "Homage to Rigoni Stern" die mezzotint. Das Papier unterstreicht die Lautstärke des Kopfes im Hintergrund mit Dunkelheit gefüllt eingraviert. Das Gesicht undurchdringlichen Blick absorbiert, wird durch eine dichte Reihe von Funktionen, wie schnelle Zeichen in Stift mit Schatten markiert. Geben Sie eine grobe Helldunkel, das die Wirkung von Licht, um insbesondere die Persönlichkeit Ausdruck zu konzentrieren, wie geschrieben wurde, ermöglicht, gab "Stimme in der Literatur der Zivilisation des Berges." In dem Porträt die Merkmale reifes Haar und Bart auf eine Fläche von der Zeit geprägt haften.Die Abschnitte, die sanft umhüllen, zeigen genau die Eigenschaften und erklären die ganze Erfahrung von Aurelio Forte Laan, seinen Autor.

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann