Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

GIUSEPPE VERDI Bajpai Bauer und Fabiani, Teatro di Asiago, 13 April

Sonntag 13/4/2014 um 21:00
THEATER

L’altra opera, Giuseppe Verdi agricoltore di e con Roberta Biagiarelli e Sandro FabianiDie andere OPERA, GIUSEPPE VERDI Theater FARMER Millepini di Asiago, 13. April 2014 anzeigen

Sonntag, April 13 an den Palazzo del Turismo di Asiago Millepini ab 21,00 Uhr findet die Oper, Giuseppe Verdi und Bauer mit Roberta Bajpai undSandro Fabiani , inszeniert von Der Querstücke Lands, & c. Babelia», La Corte Ospitale in Zusammenarbeit mit: Schola Cantorum San Matteo di Asiago unter der Regie von Andrea Pinaroli, Plateau choral Group unter der Regie von Francesco AllegriniAsiago-Chor , unter der Regie von Marco Andreotti.

Zwei Schauspieler führen uns zur Entdeckung einer anderen Oper von Giuseppe Verdi: derjenige, der ihn sieht beschäftigt, sein ganzes Leben in eine intensive landwirtschaftliche Tätigkeit. Seine und Anruf selbst "Dorfbewohner von Roncole, Verdi hat ein Gutsbesitzer: Innovator und Zeugen, die das Schicksal des geeinten Italiens verbunden ist, die Entwicklung der Landwirtschaft. Intervalleranno die Erzählung Auszüge aus Werken von Giuseppe Verdi und von der Schola Cantorum San Matteo di Asiago, Asiago und Chor aus der Altiplano-choral-Gruppe durchgeführt.

ASIAGO-CHOR

Der "Asiago-Chor" wurde 1952 von einer Gruppe von Freunden gegründet, die Teil der "Schola Cantorum" Pfarrei, die beschlossen, zusammen zu treffen, um die Lieder der s.a.t. zu erfahren sinddi Trento, animiert von einer Leidenschaft für die Berge sowie Gesang, unterstützt von der Freundschaft, die zwischen ihnen gebildet hatte.

Das Debüt fand am 16. August 1952, Asiago auf der Bühne am Platz der "Prunno", unter dem Namen "Asiago choral Gruppe"; Weitere Konzerte folgten, dass erfahrene positive Kommentare von Fans und Kritikern und dies Begeisterung innerhalb und außerhalb der Chor erstellt und machte ihn zunehmend überzeugt von der Notwendigkeit, die durchgeführten Reise fortzusetzen, Aufstellung und Darstellung zunehmend an verfolgt und wichtige.

Das Repertoire wurde bereichert durch fantastische Nacharbeit von Gianni Malatesta, vom exquisiten Kompositionen von Marco Crestani, vom erhabenen musikalischen Erfindungen Arturo Benedetti Michelangeli, von polyphone Forschungsvorschläge von Paolo Bon, vom neuen choral Harmonien Bepi de Marzierfasst.
Auch die Name "Asiago" choral Gruppe, um die Jahre 60, geändert, Abschnitt "Coro Monte Ortigara", immer im Einklang mit der neu erstellten Ana von Asiago.

GIUSEPPE VERDI

Trotz des Seins gelang es jedoch, ein junger Mann von bescheidenen Sozialstatus, seine Berufung als Komponist wegen Geschäfts-oder Firmenwert und der Wunsch zu lernen, zu folgen. Der Organist an der Kirche von Roncole, Pietro Baistrocchi, nahm es zu Goodwill und Bagt gratis kostenlos an das Studium der Musik und der Praxis der Orgel. Später wurde Antonio Barezzi, eine lokale Musikliebhaber und Leiter der lokalen Philharmonic Society, davon überzeugt, dass das Vertrauen in die Jungen nicht fehl am Platze ist, seinen Patron und Beschützer, durch Unterstützung bei der durchgeführten Studien zu verfolgen.

Die erste Formation des zukünftigen Komponisten jedoch beide besuchte die umfangreiche Bibliothek der Jesuitenschule in Busseto, extant, nimmt Unterricht von Ferdinando Provesi, Meister der lokalen Philharmoniker, der ihn in den Grundsätzen der musikalischen Komposition und instrumentale Praxis unterrichtet. Verdi hatte erst fünfzehn Jahre alt, 1828 eine Symphonie durchgeführt wurde, Eröffnung anstelle von Rossini, während einer Aufführung des Il Barbiere di Siviglia am Teatro di Busseto. Im Jahre 1832 er ließ sich in Mailand, dank der finanziellen Unterstützung von Antonio Barezzi, eine "Pension" Elargitagli von Monte di Pietà di Busseto.

In Mailand versuchte vergeblich, am renommierten Conservatoire aufgenommen werden und war mehrere Jahre lang Schüler von Vincenzo Lavigna, Dirigent an der Mailänder Scala. 1836 Heiratete er Margherita Barezzi, 22 Jahre alte Tochter von seinem Wohltäter und zwei Jahre später zog nach Mailand in einem bescheidenen Haus in Porta Ticinese. In 1839 er schließlich nach vier Jahren Arbeit, um seine erste Oper La Scala darstellen: dasOberto, Conte di San Bonifacio, original Libretto von Antonio Piazza, umfassend überarbeitet und readapted von Temistocle Solera. Die Oberto war ein Lavoro Donizetti-Stil, aber einige seiner dramatischen Features wie das Publikum so sehr, dass die Oper ein Erfolg und vierzehn Aufführungen war.

Die Show ist Teil der 2013-14-Saison am Teatro Millepini di Asiago, die von November bis Mai bringt inszenierte Klassiker und zeitgenössische Werke, Komödien, Tragödien, Humor, Musik, bietet Chancen für besinnung und Freude.

ZU DEN ANDEREN ZEIGT IN DER SHOW ZU SEHEN
KLICKEN SIE AUF DAS PLAKAT UNTEN.

Preise in der Saison 2013-14

ABONNEMENTS

Gesamte $ 85
70 € Reduziert
Studenten € 55

TICKETS

Gesamte $ 10
Reduziert und Studenten 8 €

ERMÄßIGUNGEN

Über 65 und Inhaber von 2013-2014 Cineforum Karte von Kino Lux von Asiago.

STUDENTEN-ABONNEMENT

Offen für alle Studenten, darunter Studenten und College-Studenten-älteren Erwachsenen.

INFORMATIONEN

IAT-OFFICE

0424 462221
IAT.Asiago@Provincia.Vicenza.it
Carli, 56 qm – Asiago

TOURIST OFFICE-KULTUR

0424 460003
asiagoturismo@comune.Asiago.VI.it
Über Millepini, 1 – Asiago

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann