Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

Konzert für Klavier und Kontrabass in Asiago, Mittwoch, 20. August 2014

Mittwoch 20/8/2014 um 21:00
MUSIK
Asiagofestival

Klavierkonzert: Emil Viklický und Kontrabass: Petr Dvorsky für Asiago, Mittwoch, 20. August 2014 Stunden 21:00

Wir kamen auf das letzte Rennen des AsiagoFestival Music Festival.

Mittwoch, 20. August 2014, am Teatro Millepini Asiago, gibt es ein Klavier Konzert: Emil Viklický und Kontrabass: Petr Dvorsky.

Das Konzert beginnt um 21:00 Uhr.

EMIL VIKLICKÝ

Emil Viklický (geboren 23. November 1948 in Olmütz) ist ein jazz-Pianist und Komponist. 1971 graduierte er an Palacký University mit einem Abschluss in Mathematik. Als Student widmete er eine Menge Zeit, Klavier zu spielen. 1974 erhielt er den Award für die beste Solistin auf dem tschechoslowakischen Amateur-Jazz-Festival und im selben Jahr trat er das Ensemble SHQ Karel Velebny. 1976 wurde die Gewinner des Wettbewerbs der jazz-Improvisation in Lyons und Zusammensetzung "grüne Satin (Zelënyi Saten) brachte ihm den ersten Preis im Musikwettbewerb" Münchner Konservatorium, wo er im Jahr 1985 seine "Cacharel"gewann den zweiten Preis im gleichen Wettbewerb.

1977 erhielt er eine Stipendium für das Studium Komposition und arrangieren mit Herb Pomeroy am Berklee College of Music in Boston. Er setzte dann seine Studien in Komposition mit Václav Kučera, Jarmo Sermila und George Crumb. Da kehrte er nach Prag zurück, fuhr seine Ensembles (vor allem Quartette und Quintette), komponiert und arrangiert, und nach dem Tod von Karel Velebny-arbeitete als Leiter der Sommer Jazz Workshop Frydlant. Er lehrte an eine ähnliche Veranstaltung in Glamorgan, Wales. Zwischen 1991 und 1995 Viklický war Präsident der Republik Jazz Society und seit 1994 arbeitete er mit dem Ad-Lib Moravia-Ensemble, dessen Leistungen Elemente der Mährische Volksmusik und moderner Jazz, zeitgenössischer e-Musik kombinieren. Im Jahr 1996 hat das Ensemble der erfolgreichen Tour von Mexiko und den Vereinigten Staaten begonnen.

Als Pianist, oft durchführen Viklický Aufstellungen mit internationalen Musikern aus den USA und anderen europäischen Ländern einschließlich der internationalen Quartett, Lou Blackburn Benny Bailey Quintet und Multi-Instrumentalist Scott Robinson. Er hatte häufige Auftritte in Finnland (mit dem Finnczech-Quartett, und insbesondere mit Jarmo Sermila) und Norwegen (mit norwegischen Harald Gundhus Big Band) und trat in den USA, Japan, Mexiko, Israel, Deutschland, Luxemburg, Niederlande (North Sea Festival) und anderswo.

Als Komponist Aufmerksamkeit Viklický im Ausland, vor allem für eine Synthese der expressive Elemente des modernen jazz Melodik und mährischen Volkslied-Ton, die deutlich in zeitgenössischen Jazz ist geschaffen zu haben. Darüber hinaus enthält jedoch auch "geradeaus" Jazz modern, sowie Kammermusik und Orchesterwerke Werke, mit denen bestimmte Elemente der neuen Musik, und manchmal seine Musik erfordert eine Kombination von Klassik und jazz-Künstler. Er komponiert Bühnenmusik und Film und Soundtracks für mehrere in Spielfilmen (z. B. die deutschen Horror Killer Kondom) und TV-Serien zu verzeichnen. Im Laufe der Jahre hat 1990 eine zunehmende Menge an Zeit die Zusammensetzung der zeitgenössischen klassischen Musik für eine Vielzahl von instrumentellen Kombinationen, angefangen von kleinen Kammerensembles und elektronische Instrumente für Orchester und Chöre gewidmet.

Viklický's Arbeit hat eine Reihe von Auszeichnungen erhalten. Dazu gehören den zweiten Preis München 1985 jazz-Komposition (für "Cacharel"), die 1991 Film und Television Association für Musik für den Animationsfilm, den zweiten Preis der 1994 Marimolin zeitgenössischer Musik in Boston (für "Tristana"), Prag 1996 Preis für elektroakustische Musik (für "Paradise Park"), einen Preis von der tschechischen Musik Fonds 1.996 für den Einsatz der Volksmusik in der Kunstmusik, und der erste Preis bei der internationalen Zusammensetzung contest 2000 in Prag (für die Oper Phaedra)

Oft begleitet Viklický Jazzsängerin Eva Olmerová Republik, in den letzten Jahren seiner Karriere.

PETR DVORSKY

Peter Dvorský (geboren 25. September 1951) ist ein slowakischer Tenor. Dvorský's Repertoire Schwerpunkt besitzen eine lyrische Stimme, mit einem weichen Ton und dehnbar, und warm und melodischen Klang, die Rollen des italienischen Repertoire und Slawen.

Geboren in Partizánske, Tschechoslowakei, Dvorský hat vier Brüder, von denen drei auch verwaltete Sänger sind: Jaroslav Dvorský, Miroslav Dvorský und Pavol Dvorský. Sein anderer Bruder, Vendelín Dvorský, ist ein Wirtschaftswissenschaftler.

Dvorský studierte bei Ida Černecká am Staatlichen Konservatorium in Bratislava. Dort genoss er auch seine ersten Erfolge am Slowakischen Nationaltheater, seinem Debüt professionelle Opernsänger es 1972 als Lensky in Tschaikowskys Eugene Onegin. Er gewann den nationalen Song-Contest mit dem Namen Mikuláš Schneider-Trnavský in Trnava 1973 und 1974 gewann er den ersten Preis im internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau. 1975 gewann sie den ersten Platz in einem Gesangswettbewerb bei den internationalen Musikwettbewerb in Genf, die zu einer einjährigen Ausbildung bei Renata Lugga Carosia und Giuseppe La Scala, Mailand.

In den Folgejahren erreichte er schnell international bekannt. Sein Debüt an der Wiener Staatsoper, wo er eine beliebte und erfolgreiche, 1976, an der New York Metropolitan Opera im Jahr 1977 war und ein Jahr später an der Scala in Mailand.

Dvorský war hoch geschätzt von Luciano Pavarotti, die ihn mehrmals als "meine legitimen Nachfolger" bezeichnet. Obwohl seine Karriere nie ein Superstar wurde, ist einer der bedeutendsten Tenöre seiner Generation geworden. Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem sein, dass ein Künstler und ehemalige Nationalsieger Tschechoslowakei war. Seit 2006 ist Dvorský der Leiter der Oper Košice, Teatro Lirico dieSlowakische National Theatre (SND) in Bratislava.

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann