Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu finden, nach Kategorie, nach Monat oder Tag

WOC - WTOC 2014 World Orienteering Championships - Asiago 5-13 juli

Dal 5/7/2014 al 13/7/2014
SPORT

World Orienteering Championships 2014 AsiagoOrientierungslauf-Weltmeisterschaften und Weltmeisterschaften im Orientierungslauf Trail - Hochebene von Asiago - Venetien - Trentino, von 5 bis 13. Juli 2014

Zum ersten Mal in der Geschichte der Orientierungslauf-Weltmeisterschaften (WOC) und dieWeltmeisterschaften im Orientierungslauf Trail (WTOC) landete in Italien. 

Die Weltmeisterschaft Veranstaltung findet von 5. bis 13. Juli 2014, mit einem komplett neuen Rennformel.Die IOF (International Orienteering Federation) noch um die Details eines Programms, in dem es Unterhaltung und Medaillen bei Wettbewerben Lang, Mitte, Sprint-und Trail-O sein abzuschließen. 

Bei der Weltmeisterschaft und der Weltmeisterschaft im Orientierungs Trail-O 2014 fügt der internationalen Veranstaltung "Five Days in Italy", für eine Woche voll von Action-Sportarten und Qualität in der schönen Gegend von Trentino und Veneto. 

Insbesondere wird die WM die Stadt Venedig und "Hochebene von Asiago in der Region Venetien und der Hochebene von Lavarone und Levico Terme Trentino beeinflussen.

DAS RENNEN Ausrichtung - CO (FOOT Orienteering)

Der Orientierungslauf (OL-Fuß) war das erste zwischen der Sportorientierung und wirft seinen Ursprung vor mehr als einem Jahrhundert. Vor allem in der natürlichen Umwelt praktiziert wird, wird sie auch als die"Sport im Wald" und wurde in den skandinavischen Ländern geboren. 

Angesichts der Rauhigkeit der Tracks, fast nie geschlagen, die CO-Konzentration ist von großer Sport undkörperliche Ausdauer, in der Orientierungsläufer durch nicht markierte Wanderwege zu konkurrieren,bewaffnet nur topographische Karte und Kompass, um das letzte Ziel in der kürzest erreichen wie möglichnach dem Übergang in einer vorbestimmten Reihenfolge entlang aller Kontrollpunkte, die als "Laternen" bekannt.

AUSRICHTUNG PRECISION - TRAIL-O (TRAIL Orienteering)

Die Regulierung der TRAIL-O an Wettbewerb mit eingeschränkter Mobilität und Menschen mit Behinderungen ausgerichtet. Die Teilnehmer müssen den Weg auf die Karten gehen, um die beste Routezu wählen folgen, immer geht durch alle Kontrollpunkte markiert. Haupt Talent ist hier das Wissen der Kartographie. Erlaubt verschiedene Arten der Unterstützung für die Orientierungsläufer: von Rollstühlen,sowohl manuelle als auch automatisierte Medien zum Wandern. 

Offensichtlich ist die Geschwindigkeit und Zeit in Fuß den Weg nicht berücksichtigt in der TRAIL-O aufgenommen. Die Schlussrangliste wird auf der Grundlage der Partitur in der richtigen Erkennung undMeldung von verschiedenen Laternen erhalten gezogen.

AUSRÜSTUNG

Zusätzlich zu seiner Fähigkeit, "natürliche" Orientieren im Freien und oft unzugänglich, Praktiker der Fuß-OL nutzen spezielle Ausrüstung, die sie um den Titel in der bestmöglichen Art und Weise durchführen können. Zunächst müssen Sie berücksichtigen, dass die Strecke nicht noch nie von Athleten, fühlte der Renntag am Start mit einer Idee, die Sie nur theoretisch, oder fast so, von der Strecke zu haben.

Die wesentlichen Instrumente der Schlaganfall Orientierung sind der Kompass und topographische Karte.

Die Orientierungslauf Kompass ist mit einer Nadel, die magnetische Nord-und eine transparente Basis, die einfaches Ablesen der Karte ermöglicht anzeigt. Der Kompass zum Handgelenk mit einem Band verbunden und für einige Arten von Kompass, auch dem Daumen der Hand. Dies ermöglicht es dem Sportler, um bequem in der Hand zu halten ist der Kompass, das Papier. 

Topographische Karten sind Spezialkarten im Maßstab variabel, abhängig von den Kategorien (von 1:4000 bis 1:15000) mit detaillierten Informationen über das Land, auf dem der Wettbewerb stattfindet, von der Artder Vegetation und Pflanzen unter den Bedingungen der Straßen , Wege und Übergänge und die Anwesenheit von Gräben, Wällen, Ruinen, oder anders. Alle Angaben, die Orientierungsläufer ist mitspeziellen Farben und herkömmliche Symbole dargestellt, weltweit vereinheitlicht. 

Die Karten sind auch die Kontrollpunkte, oder Laterne, die Durchreise. Diese sind durch ihre weißen und orange und jede Laterne "vergessen" deutlich erkennbar trägt eine Strafe. Es gibt zwei Arten der Laterne:manuell (mit Stempel) oder elektronisch (mit einem speziellen Chip ausgestattet). 

Orienteers mit sich bringen, ein Zeugnis von der Rasse, oder eine persönliche Karte, die zusammen mit dem Papier zu Beginn des Rennens geliefert wird, und am Ende zurück. Zusätzlich zu den Daten des Athleten, einschließlich der Zeit der Abreise und Ankunft, der Zeuge Aufzeichnungen (manuell oder elektronisch) der Laufschritte auf einzelne Laternen mit verschiedenen Stanz in das entsprechende Feld. 

Wie für die "Kleidung im Rennen Orientierung verwendet werden, sind Sportler trägt einen Anzug aus leichtem Material und wasserdicht, die vor Kratzern und Abrieb möglich im Busch schützt. Die Schuhe sind langlebig rutschfesten Sohlen, die für maximalen Grip auf jedem Untergrund zu ermöglichen. Zulässige die Verwendung von Schutzbrillen, während es verboten, GPS-Gerät verwenden.

Atleti dell'Orienteering

GESCHICHTE UND ZAHLEN Orientierungs

Die Ursprünge der "Orientierungslauf in der Welt des Militärs, denen die Fähigkeit, in raue Umgebungen bewegen, ohne die Hilfe von elektronischen oder mechanischen Geräten aller Art, ist seit jeher ein zentrales Element in jedem Training und Militärschule gefunden werden. Rennen Der erste" zivile " Orientierung wurde in Norwegen im Jahr 1897 statt und das ist üblicherweise das Geburtsdatum der Disziplin. 

Der Begriff "Orientierungslauf" wurde zum ersten Mal im Jahre 1886 von der Schwedischen mit der Bedeutung verwendet "Kreuzung von einem unbekannten Moor nur mit Hilfe einer Karte und einem Kompass." 

Der erste internationale Wettbewerb, der an den Nationalteams von Schweden und Norwegen stattfand, fand im Jahre 1932 in Norwegen. Seitdem begann die Disziplin der Ausrichtung Sport in den Rest Europas exportiert werden, und nach dem Zweiten Weltkrieg, in den Rest der Welt. 
Die sechziger Jahre waren grundlegend für die Disziplin der "Orientierung, seit 21. Mai 1961 in Kopenhagengegründet, die internationale OL-Verband (IOF), von denen zunächst ein Teil der 10 Staaten waren:Bulgarien, die Tschechoslowakei, Dänemark, Finnland, Norwegen, der Deutschen Demokratischen Republik, Bundesrepublik Deutschland, Schweden, Schweiz, Ungarn. 

Heute hat die IOF Hauptsitz in Finnland und wird vom Internationalen Olympischen Komitee als Organ derWelt die meisten der Disziplinen des Sports Orientierung Behörde anerkannt. Wir gehören zu 73 Ländern auf 5 Kontinenten. 
In Italien wurden die ersten Rennen im Jahr 1974 Orientierung in Valle di Non (Trentino) statt, und seitdem hat sich der Sport zu jeder Region unseres Landes, wo heute sind es mehr als 450 Sportanlagen genehmigt zu verbreiten. Der Körper der Förderung und Verbreitung der Disziplin ist die italienische OL-Verband (BSV).Am beliebtesten ist der italienischen Rasse "Jahrestagung in Venedig mit über 5.000 Teilnehmern pro Jahr.

Konventionellen Zeichen Orientierungs

I segni convenzionali dell’Orienteering

Vorläufiges Programm WELTMEISTERSCHAFTEN Orientierungs 5-12 Juli 2014

Samstag, 5. Juli

 

09.30 QUALIFIKATION WOC Sprint - Burano 
11.00 bis 14.00 Uhr OPEN SPRINT - VENEDIG 
15.30 WOC Endspurt - VENEDIG

Sonntag 6. Juli

 

9.00 bis 17.00 WOC MODEL EVENT - ASIAGO LAVARONE 
14:00 5 GG 1. TAG - Turcius 
WOC 17.00 Uhr ERÖFFNUNGSFEIER - ASIAGO 
18.30 WOC MEDAILLE Zeremonie SPRINT (tbc)

Montag, 7. Juli

 

10.00 5 GG 2. TAG - Levico Terme 
10.00 WTOC TIME QUALIFIKATION - TENNA, LEVICO 
16.00 WOC Sprintstaffel - Trento 
19.00 WOC MEDAILLE Zeremonie MIXED REL. LAVARONE

Dienstag, 8. Juli

 

9.00 bis 17.00 WOC MODEL EVENT - ASIAGO LAVARONE 
OPEN 10:00 - FOLGARIA 
10.00 WTOC TEMP oder Final 
10.00 IOF PRE generaly Assembley - LAVARONE 
16.00 IOF EUROPÄISCHE ARBEITS - LAVARONE

Mittwoch 9. Juli

 

9.00 5 GG 3. TAG - LAVARONE 
10.00 WTOC TAG 1 - LUSERNA 
13.00 WOC FINAL LONG - LAVARONE 
21.00 WOC Zeremonie MEDAILLE LONG - LAVARONE

Donnerstag, 10. Juli

 

9.00 bis 17.00 WOC MODEL EVENT - ASIAGO LAVARONE 
9.30 5 GG 4. TAG - Millegrobbe 
10.00 IOF XXVII generaly Assembley-LAVARONE 
16.00 IOF VIP / MEDIA RACE - LAVARONE

Freitag 11. Juli

 

OPEN 10:00 - ASIAGO 
10.00 WTOC TAG 2 - Campomulo 
14.00 WOC END MIDDLE - Campomulo 
19.00 WOC MEDAILLE Zeremonie MIDDLE - LAVARONE 
21.00 WTOC SAAL

Samstag 12. Juli

 

9.30 5 GG 5. TAG - Campomulo 
14.00 WOC RELAY FINAL - Campomulo 
17.00 WOC MEDAILLE Zeremonie RELAY - Campomulo 
20.00 WOC SAAL - LAVARONE 
WOC 20.00 Uhr Abschlussfeier - LAVARONE 
20.00 5 GG SAAL - ASIAGO

KONTAKT DETAILS

Organisationskomitee

 

c / o FISO 
Platz S.Pellico 5 - I-38122 Trento

Fax +39 0461 236424

www.woc2014.info | www.wtoc2014.info 
E-Mail: info@woc2014.info | info@wtoc2014.info

WOC-WTOC Veranstaltungszentrum

 

Lavarone TN - c / o Tourist Office 
Fraction Gionghi, 73 - Lavarone TN

FÜNF TAGE Veranstaltungszentrum

 

Asiago VI - c / o Grundschulen 
Viale della Vittoria - Asiago VI

PRESSE Newspower

 

38121 Trento - Via Centochiavi, 32 
Tel. 0461.829724 - 348.1149895 Handy 
www.newspower.it - ​​e-mail: pressoffice@newspower.it

Alle Rechte vorbehalten.
info_outline

Interessieren Sie sich für diese Veranstaltung?

Finden Sie heraus, wo Sie schlafen und wo man auf den Sieben Bergen Asiago Seven essen kann