Willkommen Hochebene von Asiago 7 Gemeinde

7 Städte zu entdecken

Asiago Enego Foza Gallio
Lusiana Conco Roana Rotzo

Wenn Sie die Hochebene von Asiago Klick

l'Altopiano di Asiago 7 Comuni

Schreibtisch Spaziergänge Routen

Reiseroute Ausflug Malga Verde

WANDERUNGEN
Itinerario Malga Verde

Malga Grüne Route

Routenausflüge und Wanderungen Malga Verde.

ITINERARIO: Malga Grüne Route

Technische Anleitung


Schwierigkeitsgrad: Einfach
Länge: 6.5 km
Positiver Unterschied: 200m
Maximale Höhe: 1282m über dem Meeresspiegel
Mindesthöhe: 1090m über dem Meeresspiegel
Gehzeit: 2.5h
Bedeutet: zu Fuß oder mit MTB

EINFÜHRUNG ZUR ITINERARY

Die Route führt uns zu den Weiden und Wäldern rund um Malga Verde,ein Bauernhaus, das sich im Besitz der Kälber der ehemaligen Gemeinde Conco befindet. Das Gebiet ist interessant wegen seiner Lage, in der Nähe des südöstlichen Sektors desPlateaus,und für die ausgedehnten Pieptöne, die das Resort umgeben, Waldbildung nicht von den Schäden des Ersten Weltkriegs und der anschließenden Wiederaufforstung betroffen, die viele Wälder des Plateaus gekennzeichnet, aber es gibt auch in diesem Bereich Aspekte im Zusammenhang mit dem Großen Krieg.

SO GELANGEN SIE ZUM AUSGANGSPUNKT

Mit dem Auto vom Vorplatz des Asiago-Eisstadionsgeht es auf der SP 78 in Richtung Bassano del Grappa. Sobald Sie im Galgi BocchettaResort angekommen sind, biegen Sie links ab, um das Lastaro-Tal zu nehmen. Nach dem Wohngebiet treffen Sie Malga Verde,direkt an der Straße, die nach Rubbio führt. es ist möglich, vor den Gebäuden des Hofes oder, alternativ, auf der rechten Seite zu parken, wo es eine 50m Breite nach dem Hof gibt.

Die geschätzte Zeit, um Green Malga von Asiago zu erreichen, beträgt 12-15 Minuten.

Agriturismo Malga Verde

Bauernhof Malga Verde

GRÜNER MALGA-PFAD

Verlassen das Auto in der Nähe des Bauernhauses, nehmen wir den Weg CAI 872, der von ciscati steigt und geht in den Wald rechts an der Seite von Malga Verde. Sie gehen jetzt in ausgedehnte Bienenbohnen behandelt bei Ceduo, das Holz aus diesen Wäldern wird in der Tat periodisch geschnitten, um an die lokale Bevölkerung verteilt werden. Wenn wir die erste Kreuzung erreichen, anstatt dem CAI-Pfad auf der rechten Seite zu folgen, nehmen wirstattdessen die linke Abweichung. Nachdem wir ein doresta Gebiet passiert haben, das nach dem Sturm Vaia im Oktober 2018 von Abstürzen betroffen war, werden wir bald den Bergrücken des Monte Malcroba erreichen, der die Skipisten des Ferienortes Biancoia überblickt,Seitental des breiteren Val Lastaro, wo die Weiden des Grünen Malgagravitieren. Diese Gebiete im Jahr 1918 wurden sehr wichtige Orte der Hinterseite während der Schlachten des Ersten Weltkrieges,wurden in der Tat beiseite in der Gegend zahlreiche Abteilungen und in diesen Orten wurden auch zahlreiche Batterien der Feldartillerie mit dem Ziel, sowohl die Straße zur österreichisch-ungarischen Division Edelweiss zu blockieren (deren Angriffspläne einen Abstieg auf der venezianischen Ebene bis durch die Conco Berge umfasste) und die Westflanke des Grappa-Massivs zu schützen, sichtbar zu den tagen.

Weiter geht es bis zum Gipfel von Malcroba (1282m slm, der höchste Punkt unserer Route), von dem aus Sie bei Bedarf schnell zum Hof zurückkehren können, indem Sie der Forststraße auf der rechten Seite folgen (Abfangen des CAI-Trails). An der Kreuzung nehmen wir die linke Straße,die sofort auf eine andere Kreuzung trifft: hier nehmen wir nun die rechte Abzweigung (den CAI-Weg wieder verlassen). Mehrere Arten von Blumen folgen einander in diesem Bereich, von der intensiven Blüte von Schneeglöckchen und Frühlingsglocken im März bewegen wir uns auf den Teppich weiten von Bärlauch im April zu denBlüten von Cyclaminen im Sommer.

Im Folgenden kommen wir in die Nähe einer anderen Kreuzung, wo sich fünf Straßen kreuzen: Wir nehmen die Straße nach Nordosten (erkennbar an einer immer offenen Schleuse), die uns nach 300m zur Kreuzung von Pian de le Stele führt:An dieser Stelle, beobachten wir das Panorama durch die geübte Sprache, die sich zwischen der Begne öffnet, können Sie die Landschaft bewundern, die auf die zerklüfteten nordwestlichen Bastionen des Berges Grappa blickt.

Vom Pian de le Stele nehmen wir die Straße, die nach Osten weitergeht, immer in weiten Buchen, aber scheinbar anders als die vorherigen: In diesem Waldstück geht man tatsächlich zwischen säulenhaften Buchenstämmen,die Bewirtschaftung des Waldes ist hier anders, die Buche wurde auf die hochflätigste umgebaut und ist daher majestätischer als die Wälder, die vorher gekreuzt wurden. Am Ende des Abstiegs gehen wir eine kurze Strecke von Pecceta (eine offensichtliche Fichtenplantage, die nach der Monotonie der Pieptöne hervorsticht): wir sind im Tal der Resbech,Ort von klarem Cimbra-Ursprung, den wir aufgeben, nach Süden zu gehen. Für eine kurze Strecke vom Wald aus können Sie gegen Mittag das Dorf Rubbio bewundern und, weit entfernt, die Po-Tal-Ebene, vor uns stehen stattdessen die fragwürdigen Paläste der Ortschaft Le Laite,auf der rechten Seite der Straße können Sie schließlich eine Reihe von quadrangären Ausgrabungen bemerken,offensichtliche Zeichen von Artillerie-Positionen, die immer aus dem Ersten Weltkrieg stammen. artiglieria Ankunft am Picknickplatz Colle Zolina (wo Sie möglicherweise anhalten können, gibt es auch einen Kamin), klettern wir entlang der gepflasterten Straße, die zu den Wohnungen des Laite - Mount Cogolin führt (in diesem Abschnitt folgen Sie dem Wanderweg des "Rings der drei Grenzen"). Hier, vom Parkplatz der Wohnanlage (wo man möglicherweise für eine kurze Strecke nach Süden umleiten kann, um das weite Panorama zurück in Die Ebene zu bewundern), folgt man immer dem Weg der Drei Grenzen und nimmt dann den Weg CAI 872 wieder auf, der uns entlang der breiten Weiden des Tales zum künstlichen Eindringling des Grünen Teichesführt. Jetzt am Straßenrand, werden Sie bald auf den Hof zurückkehren.

© Asiago.it RESERVIERTE REPRODUKTION

GALERIE FOTO DER MALGA GREEN ROUTE

Alle Rechte vorbehalten. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden an Personen und Sachen, die entlang dieser Route entstanden sind.